Erstes EchriS-Profilzertifikat an das Trifels-Gymnasium Annweiler übergeben

EchriS-Annweiler-Profilzertifikat (Foto: Trifels Gymnasium Annweiler)Am 31. Januar 2012 erhielt das Trifels-Gymnasium Annweiler das EchriS-Profilzertifikat, als erste Schule in der EchriS-Geschichte! An den Feierlichkeiten zur Übergabe nahm EchriS-Vorstand Dieter Miedza teil, der zum Höhepunkt des Abends das Zertifikat an Schulleiter Steffen Jung und Evaluationskoordinatorin Bärbel Pusch überreichte. Weiterlesen

EchriS-Mitgliederversammlung 2011

Mitgliederversammlung 2011Am 28. November 2011 fand in Potsdam auf der Insel Hermannswerder die 7. Mitgliederversammlung des EchriS e.V. statt. Insgesamt 13 Mitglieder fanden sich ein, um sich der Haushaltsplanung für 2012 zu widmen, aber auch, um sich über den Gastgeber in Potsdam, die Hoffbauer gGmbH, und den Evaluationsansatz der Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart zu informieren.

Weiterlesen

EchriS e.V. wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung am 7.12.2010 wurde nach 5 Jahren turnusgemäß der Vorstand von EchriS e.V. neu gewählt. Dabei wurde Dr. Jürgen Franzen im Amt bestätigt. Neu als Vorstand wurde Dieter Miedza gewählt, der beim Bistum Münster als Schulabteilungsleiter tätig ist.

Der neue Vorstand bedankte sich beim ausscheidenden Vorstand Michael Sohn herzlich für seine Arbeit. Weiterlesen

Basiszertifikat für die Evangelische Grundschule Mahlow

Aus der Märkischen Allgemeinen vom 22.11.2010:

Evangelische Grundschule Mahlow erhielt Zertifikat
MAHLOW – Emil aus der „Gelben Klasse“ der Evangelischen Grundschule Mahlow war nicht zu erschüttern. Er führte am Freitag, dem Tag der offenen Tür, eine Gruppe von knapp 20 Eltern und Kindern durch die neue Schule. Bereitwillig gab er Auskunft über die jeweiligen Angebote und beantwortete alle Fragen souverän. Vor allem die Kinder waren begeistert, stand ihnen doch ein fast Gleichaltriger gegenüber. Weiterlesen

Vorstandswahlen

Nach fünf Jahren endet die Amtszeit des EchriS-Vorstandes satzungsgemäß am 11. Dezember 2010. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 7. Dezember stehen daher Wahlen für einen neuen Vorstand an. Michael Sohn steht nicht für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung, Jürgen Franzen kandidiert erneut. Als Nachfolger von Michael Sohn kandidiert Dieter Miedza aus Bochum, Abteilungsleiter in der Schulverwaltung des Bistum Münster.

Der positive Blick auf den Anderen

ist nach EchriS ein Merkmal christlicher Schulen. Woran zeigt sich dieser postive Blick auf den Anderen? Dazu haben wir einige Gedanken formuliert, die Sie als Datei laden können.

Sie finden auch konkrete Vorschläge zur Schulentwicklung zu diesem Merkmal. Was meinen Sie? Haben Sie eigene Vorschläge?
Geben Sie uns Rückmeldung an juergen[dot]franzen[at]echris[dot]org oder kontakt[at]echris[dot]org

Der positive Blick auf den Anderen (PDF)

Rezension

Die Rezension des ersten Bandes der Reihe “Vorschläge zur Entwicklung christlicher Schulen” mit dem Titel PROFIL hat Pfarrer Guntram Schindel für “Schule und Kirche”, das Periodikum der Bildungsabteilung der Evangelischen Kirche im Rheinland, Ausgabe 2/2009, geschrieben.
Das Buch ist direkt zu beziehen über material[at]echris[dot]org zum Preis von 14,80 € zzgl. Porto.

Rezension Profil (PDF)

 

Wie wäre es, gebildet zu sein?

Festrede von Prof. Dr. Peter Bieri

Bildung ist etwas, das Menschen mit sich und für sich machen: Man bildet sich. Ausbilden können uns andere, bilden kann sich jeder nur selbst. Das ist kein blosses Wortspiel. Sich zu bilden, ist tatsächlich etwas ganz anderes, als ausgebildet zu werden.
Eine Ausbildung durchlaufen wir mit dem Ziel, etwas zu können. Wenn wir uns dagegen bilden, arbeiten wir daran, etwas zu werden – wir streben danach, auf eine bestimmte Art und Weise in der Welt zu sein. Wie kann man sie beschreiben?

Bildung als Weltorientierung
Bildung beginnt mit Neugierde. Man töte in jemandem die Neugierde ab, und man …

Den vollständigen Text können Sie hier herunterladen: Peter Bieri – wie wäre es, gebildet zu sein (PDF)

Evaluation an evangelischen Schulen – Eine Handreichung von Uta Hallwirth

Evangelische Schulen wollen Schulqualität unter dem Fokus des evangelischen Eigenprofils angemessen beschreiben, überprüfen und weiterentwickeln. Eine Handreichung von Uta Hallwirth, Wissenschaftliche Arbeitsstelle Evangelische Schule, stellt die zur Zeit aktuellen, speziell für evangelische Schulen entwickelten Evaluationsverfahren vor. Die Handreichung kann als pdf-Datei auf dem Internetportal evangelische Schule unter www.evangelische-schulen-in-deutschland.de heruntergeladen oder dort in Druckfassung bestellt werden.

Literaturangabe: Uta Hallwirth: Evaluation an evangelischen Schulen. Eine Handreichung. Wissenschaftliche Arbeitsstelle Evangelische Schule. Hannover 2009.

Vorschläge zur Entwicklung christlicher Schulen 1 – Profil

Das Buch ist jetzt auch im Handel erhältlich. Es ist sowohl im Verzeichnis der lieferbaren Bücher, auf das der Buchhandel zurückgreift, als auch im Internet gelistet. Es kann also ganz einfach im Buchhandel oder im Internet erworben werden.

Eine erste Rezension erscheint in Kürze in “Schule und Kirche”, dem Periodikum der Bildungsabteilung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Sobald das Heft erschienen ist, werden wir die Rezension auch für diejenigen zur Verfügung stellen, die Schule und Kirche nicht beziehen.

Eröffnung EchriS-Institut am 21.10.2009

„EchriS-Institut – Institut zur Evaluation christlicher Schulen an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg“:

Erste Publikation des EchriS-Instituts ist in Planung. Nach einer gelungenen Eröffnungsfeier des EchriS-Instituts am 21. Oktober 2009 mit Sitz an der Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg bedanken wir uns sehr für die zahlreichen Anfragen und das rege Interesse an dem von Frau Professorin Dr. Katja Baur dort gehaltenen Vortrag “Prüfet alles, behaltet das Gute – Evaluation an christlichen (Hoch-)Schulen zwischen Anspruch und Zuspruch”. Umso mehr freut es uns, unter anderem diesen Vortrag in einer ersten Publikation des EchriS-Instituts voraussichtlich im Frühjahr 2010 veröffentlichen zu können. Leider ist deshalb ein vorheriger öffentlicher Zugriff auf Frau Baurs Vortrag nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren Sie, sobald die Publikation auf dem Buchmarkt erhältlich ist.

Autorin: Frau Anja Dietl, wissenschaftliche Mitarbeiterin EchriS-Institut

Basiszertifikat für das Trifels-Gymnasium Annweiler

Das Trifels-Gymnasium und Internat Annweiler hat die ersten zwei Phasen des Evaluationsprozesses mit EchriS erfolgreich abgeschlossen. Dafür bekam die Schule am 9. November 2009 das EchriS-Basiszertifikat verliehen.

Am südlichen Ende der Pfalz liegt der Ort Annweiler. Über der Stadt trohnt die Burg Trifels, auf der einst der König von England Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde. Heute zieht der Ort nicht nur Touristen an, sondern auch Schülerinnen und Schüler aus dem Umland. Das Trifels-Gymnasium, gegründet 1958 als „Heimschule am Trifels“ mit 72 Schülern, hat heute 750 Schüler, davon 75 im Internatsbetrieb. Träger ist die Evangelische Kirche der Pfalz. Weiterlesen

Das EchriS-Buch zum Profil christlicher Schulen ist erschienen

Wir wissen zwar noch nicht, wann es tatsächlich im Buchhandel zu erhalten ist (ISBN 978-3-86582-942-9, € 14,80), aber für 12,50 € plus Versandkosten ist es schon jetzt in der Geschäftsstelle erhältlich (kontakt[at]echris[dot]org).

Vollständiger Titel:
Vorschläge zur Entwicklung christlicher Schulen 1: Profil.
Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat, Münster